Heiraten für Fortgeschrittene

Hochzeit

Ratgeber Wohnung

Heiraten für Fortgeschrittene ist nicht nur eine Art Hommage an die Probleme einer eigentlich typischen Liebesbeziehung, nein, es geht viel mehr um das Kennenlernen und gemeinsame Teilen eines Lebens. Sobald die Suche nach einer Wohnung beginnt, sind beide Partner sicher, dass ein Leben gemeinsam funktionieren kann. Dass sich jedoch erst mit dem gemeinsamen Leben innerhalb einer Wohnung die prägnanten und auch störenden Eigenschaften des Partners zeigen, wird häufig unterschätzt. Es kommt nicht selten vor, dass sich auch Paare wie Jed und Kate gemeinsam nach Immobilien umsehen jedoch stehen solche Paare meist vor dem gleichen Problem wie Liebende im gleichen Alter. Das Teilen einer Wohnung geschieht vor einer Heirat. In solch einer Zeit wird sich erst herausstellen ob die Beziehungsharmonie langfristig stabil sein kann.

Durch die gemeinsamen Vierwände kann man sich den Launen des Partners nur schwer entziehen auch störende Eigenschaften werden so offensichtlich wie nie zuvor. Entsprechend ist es wichtig für Paare, dass man bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung den Freiraum des Einzelnen nicht unterschätzt. Jeder Partner benötigt gelegentlich Zeit und Ruhe um seine Gedanken zu sammeln und sich zu entspannen. Es muss Möglichkeiten geben um sich aus dem Weg gehen zu können - sofern dies gewährleistet ist, kann das Zusammenleben harmonisch werden. Gerade wenn Paare schon frühzeitig zusammen ziehen, ist so etwas wie Freiraum kaum von Bedeutung. Man schafft es 24 Stunden am Tag gemeinsam zu verbringen, ohne dass es als anstrengend empfunden wird. Ein Zustand über Jahre hinweg, ist dies jedoch nicht entsprechend muss man sich über den Ablauf von Beziehungen realistisch im Klaren sein.

Gerade wenn beide Partner schon eigene Immobilien besitzen, kann es oftmals diffizil werden die unterschiedlichen Einrichtungsstile zu kombinieren. Grundlegend wie in allen Beziehungsangelegenheiten ist es Kompromisse eingehen zu können. Beide müssen daran interessiert sein ein gemeinsames Leben führen zu wollen. Demzufolge kann es besonders schwer werden, wenn einer der Partner in die Wohnung des Anderen zieht. Häufig fühlt sich der Zugezogene nicht wie zu Hause, sondern wie bei einem dauerhaften Besuch. Wie in dem Film deutlich wird, haben ledige Frauen feste Rituale und Tages-Rhythmen, in welche gerade ein jüngerer Lebensgefährte oftmals nur schwer integriert werden kann. So kann der zukünftige Besuch von Kates Freundinnen in der gemeinsamen Wohnung aufgrund der anfänglichen Intrigen gegenüber Jed für Unmut sorgen. Auch in realen Beziehungen kann ein Konflikt mit den Freunden des Partners unweigerlich zu Streit führen man sollte darauf eingehen und gerade bei der gemeinsamen Wohnung darauf Rücksicht nehmen, dass sich der Freund oder die Freundin nicht in den eigenen vier Wänden unwohl fühlt.