Heiraten für Fortgeschrittene

Hochzeit

Ratgeber Heirat

Sofern die Anfangs- und Kennenlernphase überstanden ist, gilt es sich als Paar auch im Alltag zu behaupten. Was für gewöhnliche Pärchen häufig schon kritisch ist, fordert im Fall von Jed und Kate einiges mehr an Widerstandskraft. Ist die Frau im Vergleich zum Mann deutlich älter, müssen beide mit den Reaktionen im beruflichen und privaten Freundeskreis umgehen können. Beide stoßen dabei vermutlich immer wieder auf Unverständnis. Die moderne Gesellschaft ist zwar eher gewillt so etwas zu dulden, unterlässt aber dennoch nicht die anfängliche und öffentliche Überraschung darüber. Sobald es um das Thema Dating oder Hochzeit geht, polarisiert eine solche Beziehung.

Eine solche Hochzeit muss aus vielen unterschiedlichen Aspekten gesehen werden je länger eine Beziehung dauert, desto wahrscheinlicher ist der krönende Liebesschwur mit einer Hochzeit. Wie auch im Film Heiraten für Fortgeschrittene wird deutlich, dass Frauen heutzutage wesentlich eher dazu gewillt sind, öffentlich zu einer atypischen Beziehung zu stehen. In Zeiten, in denen jede Frau jung und gut aussehen muss um beruflichen und privaten Erfolg zu haben, ist es wichtig Zeichen zu setzen. Mit einer Hochzeit wird genau solch ein Zeichen gesetzt. Auch wenn man lange Single ist und nicht den passenden Partner auf Anhieb findet, gibt es die Möglichkeit, dass sich dies ändert. Viele Frauen träumen davon Mr. Right zu finden, in der perfekten Brautmode zu heiraten und eine eigene Familie zu gründen. Das vorrangige Problem bei Frauen ist jedoch das Ticken der biologischen Uhr; nur begrenzt ist es problemfrei möglich für eine Frau Kinder zu bekommen. Verliebt sich eine Frau in Kates Alter nun in einen jüngeren Mann und heiratet diesen letztendlich sogar, wird ihr häufig die fehlende Liebe zu ihrem Partner unterstellt. Die Umwelt vermutet hinter solch einer Heirat meist die Absicht dem unbändigen Wunsch einer eigenen Familie nachzugeben dem ist jedoch nicht so. Man kann nicht beeinflussen wen man liebt und vor allem wann man denjenigen findet, der einen ergänzt. Aus der reinen Logik heraus ist es für Frauen auch heute noch schwer Familie und Beruf zu vereinbaren. Toughe Karrierefrauen müssen kontinuierlich arbeiten, weswegen die Rolle der Alleinerziehenden oftmals fast ausgeschlossen ist. Entsprechend ist folglich eine Hochzeit aus solch fadenscheinigen Gründen eher in den seltensten Fällen zutreffend.

Andererseits gibt es jedoch auch die Möglichkeit der endgültigen Akzeptanz einer derartigen Beziehung aufgrund der Hochzeit. Das Pärchen hat sich zeitweise gegen Kritiker durchgesetzt und den typischen Beziehungsalltag schadenfrei überstanden Mit einer Heirat würde genau dies deutlich gemacht und förmlich die endgültige Akzeptanz und das Schweigen der Kritiker provoziert werden.