Heiraten für Fortgeschrittene

Hochzeit

Hochzeitsvorbereitungen

Wenn die Phase der Prüfung für Verlobte vorbei ist und sie entschieden haben zu heiraten, dann steht die große Frage der Hochzeitsvorbereitungen an. Neben dem Termin muss auch geklärt werden, ob neben der standesamtlichen auch eine kirchliche Trauung erfolgen soll. Auch ist der Ort der Hochzeit abzustimmen.

Um die Planungen konkret werden zu lassen, beauftragen nicht wenige Paare Wedding-Planer, der sich, angefangen vom Erstellen von Einladungskarten bis hin zum Aussuchen eines Fotografen um alles kümmert, was mit der Hochzeit zu tun hat.

Wer aber seine Hochzeit selbst plant, muss rechtzeitig die Termine für die Hochzeit festzumachen und Absprachen mit Standesamt und der Kirche zu treffen. Natürlich ist auch ein geeigneter Raum für die anschließende Hochzeitsfeier zu suchen und inklusive eines Hochzeitsmenüs fest zu buchen.

Im Vorfeld der Hochzeitsvorbereitungen steht dann die Frage, wer außer den nahen Verwandten noch eingeladen werden soll und wer als Trauzeuge angefragt wird.

Bereits frühzeitig vor dem eigentlichen Tag ist auch die Frage der Kleidung zu klären. Ist es der Traum der Braut, in Weiß zu heiraten, dann sollte sie mit einer Person ihres Vertrauens - und bloß nicht mit ihrem künftigen Ehemann - ein entsprechendes Brautmodengeschäft aufsuchen. Den Anzug für den Mann können allerdings beide zusammen aussuchen.

Die Zeit bis zum eigentlichen großen Tag wird durch die Hochzeitsvorbereitungen viel zu schnell vergehen. Ist der Tag aber gekommen, sollte der Stress der Vorbereitungszeit der Freude weichen.